Lobpreis

Lobpreis und Anbetung hat in unserer Gemeinde einen wichtigen Stellenwert und ist fester Bestandteil bei allen Veranstaltungen. Im Psalm 100.4 steht:

 

Zieht ein in seine Tore mit Dank, in seine Vorhöfe mit Lobgesang! Preist ihn, dankt seinem Namen!

 

Wir erleben immer wieder, dass Lobgesang und Danksagung uns wirklich in die Nähe Gottes bringt. Im Lobpreis gibt ER uns neue Ausrichtung, nimmt uns Lasten ab und beschenkt uns mit Freude. So kennen wir verschiedene Arten von Lobpreis und Anbetung:

  • Wir nähern uns IHM, indem wir Seinen Namen erheben und Ihm danken für alles, was ER für uns tat.
  • Wir kommen in tiefe Anbetung, bei der ER unsere Herzen berührt und uns Einblicke gibt in Seine Gedanken.
  • Wir herrschen im Lobpreis über Umstände und gebrauchen ihn als mächtige Waffe gegen die Festungen der Finsternis gemäß Josua 6 und Psalm 149.

Das Singen und Musizieren bedeutet für uns viel mehr, als nur musikalische Umrahmung eines Gottesdienstes. Möge Gott, der HERR, den biblischen, vollmächtigen und geisterfüllten Lobpreis unter seinem Volk in Deutschland wiederherstellen.

 

Gott mit Tanz, Flaggen und Bannern erheben

Unsere Tänzerinnen verehren Gott durch ihren Tanz und das Erheben des Banners. Wie König David vor Freude über die Rückkehr der Bundeslade tanzte (2.Samuel 6, 21), so freuen auch wir uns über die Gegenwart des Herrn durch seinen Heiligen Geist.

So haben die Farben der Flaggen eine bestimmte biblische Bedeutung und Symbolwirkung. Da wir gerne weitergeben möchten, was uns Gott durch diese Form der Anbetung geschenkt hat, führen wir Flaggentanzseminare in unserer Gemeinde durch. Informationen dazu gibt es auch über die Firma Loewe-Banner. Hier werden Flaggen und Banner verschiedenster Art und Gestaltung hergestellt und vertrieben.

 

Die Gemeinde

Die Gemeinde hört nicht passiv zu, sondern nimmt genauso aktiv teil wie die Musiker und Tänzer. Musik und Tanz sind Instrumente, die uns allen helfen, tiefer in die Gegenwart Gottes zu kommen und auszudrücken, was unsere Herzen bewegt.