Gemeindegründungen

Gemeindegründung in Brünlos

Eine kleine Gruppe aus unserer Gemeinde hat im September 2017 begonnen, sich in dem kleinen erzgebirgischen Dorf Brünlos (bei Stollberg) regelmäßig zu treffen und dort zu beten. Der Herr hat uns die Vision gegeben, dass in dieser Gegend eine Gemeinde nach seinem Herzen entstehen soll. Nach einem Jahr im September 2018 haben wir einen Raum direkt im Zentrum des Dorfes in einer ehemaligen Sparkasse angemietet, in dem sich die mittlerweile auf über 20 Menschen angewachsene Gruppe wöchentlich zu Lobpreis, Anbetung, Lehre, Gebet und Gemeinschaft trifft. Zusätzlich gibt es einmal im Monat ein öffentliches Treffen, wo andere Menschen eingeladen werden können.

Wir glauben, dass sich eine neue Gemeinde idealerweise in einem solchen Schutzraum entwickelt und dort stabile Beziehungen und ein geistliches Fundament gebaut werden können.

 

Die Arbeit in Brünlos ist aktuell noch Teil unseres apostolischen Dienstes und Älteste der Gemeinde sind regelmäßig vor Ort zum Lehren, Betreuen und Ermutigen. Es wird jedoch der Tag kommen, wo wir aus dieser Gruppe Älteste einsetzen werden und dadurch eine geistlich eigenständige Gemeinde wachsen wird.

Gemeindegründung in Rittersgrün

Seit vielen Jahren leitete uns der Heilige Geist in Gottesdiensten, in Gebetsversammlungen und besonders während unserer Lobpreisgottesdienste, für das Entstsehen neuer Gemeinden in unserem Freistaat Sachsen zu beten. Wir empfanden, dass es dem Herrn wichtig war, dass verschiedene Widerstände durch Gebet überwunden werden müssen.

Im März 2020 lehrte Axel Weber im Rahmen eines Tagesseminars "Wohnort für den Herrn" über die geistliche Vorgehensweise und biblische Grundlagen, wie eine neue Gemeinde enstehen kann. Es stellte sich heraus, dass dieses Seminar (Lehreinheiten auf Youtube) (bestellbar in Buchform) ein geistlicher Schlüsselmoment war. In den Wochen danach brachte uns der Herr mit Geschwistern in Kontakt, die ihrerseits auch das Verlangen im Herzen hatten, sich von Jesus gebrauchen zu lassen, eine neue Gemeinde zu bauen. Was für eine Freude, dass der Herr unser Flehen nun erhört hat und wir in Rittersgrün apostolisch helfen und unterstützen dürfen. 

Die entstehende Gemeinde trifft sich bereits jeden Sonntag zum gemeinsamen Gottesdienst in Rittersgrün. Drei Brüder nehmen an unserer Ältestenschule teil, um für ihre zukünftigen Leitungsaufgaben vorbereitet zu sein. Der gesamte Wachstumsprozeß wird von uns apostolisch begleitet mit dem Ziel, Älteste einzusetzen und eine eigenständige Gemeinde zu gründen.

 

Gemeindegründung in Chemnitz

Seit vielen Jahren leitete uns der Heilige Geist in Gottesdiensten, in Gebetsversammlungen und besonders während unserer Lobpreisgottesdienste, für das Entstsehen neuer Gemeinden in unserem Freistaat Sachsen zu beten. Wir empfanden, dass es dem Herrn wichtig war, dass verschiedene Widerstände durch Gebet überwunden werden müssen.

Im November 2016 war Axel Weber in eine Baptistengemeinde eingeladen und lehrte mit einem Team unserer Gemeinde über den Heiligen Geist und die Taufe im Heiligen Geist. Mit großer Freude empfingen einige Geschwister die Geistestaufe und begannen, in anderen Sprachen zu beten. Nach einigen Monaten mussten diese Geschwister die Gemeinde verlassen, weil sich viele andere Gemeindemitglieder weigerten, dem Wirken des Herrn zu folgen und sich auf einen Weg der geistlichen Erneuerung mitnehmen zu lassen.

Seither begleiten wir diese Gemeindegründung und sind mit den Geschwistern zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen. 

Die entstehende Gemeinde trifft sich jeden Sonntag zum gemeinsamen Gottesdienst in Chemnitz. Drei Brüder nehmen an unserer Ältestenschule teil, um für ihre zukünftigen Leitungsaufgaben vorbereitet zu sein. Der gesamte Wachstumsprozeß wird von uns apostolisch begleitet mit dem Ziel, Älteste einzusetzen und eine eigenständige Gemeinde zu gründen.

 

Gemeindegründung in Leukersdorf

Seit vielen Jahren leitete uns der Heilige Geist in Gottesdiensten, in Gebetsversammlungen und besonders während unserer Lobpreisgottesdienste, für das Entstsehen neuer Gemeinden in unserem Freistaat Sachsen zu beten. Wir empfanden, dass es dem Herrn wichtig war, dass verschiedene Widerstände durch Gebet überwunden werden müssen.

Im März 2020 lehrte Axel Weber im Rahmen eines Tagesseminars "Wohnort für den Herrn" über die geistliche Vorgehensweise und biblische Grundlagen, wie eine neue Gemeinde enstehen kann. Es stellte sich heraus, dass dieses Seminar (Lehreinheiten auf Youtube) (bestellbar in Buchform) ein geistlicher Schlüsselmoment war. In den Wochen danach brachte uns der Herr mit Geschwistern in Kontakt, die ihrerseits auch das Verlangen im Herzen hatten, sich von Jesus gebrauchen zu lassen, eine neue Gemeinde zu bauen. Was für eine Freude, dass der Herr unser Flehen nun erhört hat und wir in Leukersdorf apostolisch helfen und unterstützen dürfen. 

Die entstehende Gemeinde trifft sich zur Zeit 14tägig Sonntags zum gemeinsamen Gottesdienst in Neukirchen/Adorf. Der gesamte Wachstumsprozeß wird von uns apostolisch begleitet mit dem Ziel, zukünftig Älteste einzusetzen und eine eigenständige Gemeinde zu gründen.